Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/paulinho

Gratis bloggen bei
myblog.de





Stille Nacht..

Es ist still geworden in Hamburg.. Naja, nicht insgesamt aber auch meine letzten Freunde haben die Stadt jetzt zumindest unter der Woche verlassen Heißt, mir ist ziemlich langweilig wenn nicht gerade zufällig Wochenende ist. Bis ich mein Studium nächstes Jahr im April beginne, wird noch eine Menge Zeit ins Land gehen und ich habe keine Ahnung, was ich bis dahin machen soll. Erstens habe ich keine Lust mehr auf nichts tun, hab ich schon lange genug in der Schulzeit zelebriert und zweitens will das Amt wissen, was ich mache weil sonst das Kindergeld gestrichen wird Also muss ich entweder irgendeine Beschäftigung vorweisen oder mich arbeitslos melden und damit eine dämliche, komplett sinnfreie Beratung über mich ergehen lassen, weil ich eh schon weiß, was ich machen will. Nachher wollen die mir sonst noch irgendwelche 1 Euro Jobs vermitteln.. *angst* Andererseits hab ich auch keine Lust, meinen Eltern die ganze Zeit faul auf der Tasche zu liegen, also hab ich mir überlegt, ein Buchhaltungspraktikum zu machen, was man vielerorts auch für meinen Wunschstudiengang BWL braucht. Ich halte euch dann weiter auf dem Laufenden, vorerst hab ich nichts mehr zu schreiben Gruß, Paul P.S.: Mir ist gerade aufgefallen, dass der meine Absätze einfach gepflegt ignoriert und das damit ein endloser Kettentext ist! Ich HASSE das!
11.10.06 19:12


Sturmfrei!

Eigentlich der Traum eines jeden jungen Mannes, lange Wachbleiben, laut Musik hören, evtl. Partys schmeißen etc etc...
Ist aber ziemlich langweilig, wenn keiner da ist, man in einem komplett leeren Haus rumhängt und sich tödlich langweilt. Will mich nicht mal jemand besuchen kommen? Für Unterkunft + Verpflegung sowie reichhaltige Freizeitaktivitäten wird gesorgt Das einzig Sinnvolle was ich momentan mache, ist, das Inet nach geeigneten Unis für mein Studium zu durchsuchen. Das Kriterium "Norddeutschland" hab ich mittlerweile auch wieder aufgegeben, bin mir auch gar nicht sicher ob da eine geeignete Hochschule für mich dabei wäre. Für Anregungen und Anreize (sic!) bin ich wie immer dankbar. Was ist hier sonst noch passiert? Rein gar nichts Interessantes in der letzten Woche, würd ich sagen. Ich war in Heide, besser gesagt Lohe-Rickelshof, um mir Martins Wohnung mal anzusehen. Ist das verschlafenste Kuhkaff, in dem ich je gewesen bin, kein Ort für einen Großstädter wie mich Aber die Kneipenmeile mit 6 Alkoholikerkneipen in Heide hat schon was.. zumindest wenn man herausfinden möchte, wie man vom Normalverbraucher zum frustrierten Schweralkoholiker wird Bis zum nächsten Mal, Paul
23.10.06 01:01


Studieren...

... lässt sich nicht so einfach an, wie ich das gern hätte... Wie's aussieht, kann ich erst zum Wintersemester anfangen zu studieren, was im Umkehrschluss heißt, dass ich jetzt ein komplettes Jahr halbwegs sinnvoll füllen muss. Ein soziales oder ökologisches Jahr kommt für mich nicht in Frage, um Mitmenschen oder gar der Umwelt zu helfen bin ich mir zu schade :P Nein Scherz, ist aber einfach nichts, was für mich interessant wäre, da es mir perspektivisch im Hinblick auf Studium und Karriere rein gar nichts bringt. Meine Zeit verschwenden kann ich auch auf ansprechendere Art, zum Beispiel ein paar Monate im Ausland verbringen und das Praktikum absolvieren, was ich an einer FH für BWL ohnehin bräuchte. Tendenziell will ich aber lieber an eine Uni, da braucht man das ganze Praktikumsgedöns nicht So, mehr hab ich jetzt nicht zu bloggen, ist ja auch mal wieder KEINER da, mit dem man reden könnte -.- Ciao, Paul
31.10.06 23:21





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung