Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/paulinho

Gratis bloggen bei
myblog.de





Nuhr vs. Barth

Ganz recht, ich hab eben 4 (!!) Stunden Stand-Up-Comedy geguckt, erst Dieter Nuhr mit "Nuhr vom Feinsten", dann Mario Barth mit "Männer sind Schweine, Frauen aber auch!".
Resultat: Ich hab fiesen Muskelkater im Wangenbereich -.-
Also hab ich mir gedacht: "Paul, machste ma n' kleines Review!"
Und da ich das medienwirksam der Öffentlichkeit präsentieren möchte, stell ichs hier in meinen fast gänzlich unbekannten Blog =)
Aber wie ihr wisst, ist mein Blog ein absoluter Geheimtipp unter Connaisseuren, keine dem Mainstream unterworfene Massenunterhaltung!
Aber ich schweife ab, zurück zum eigentlichen Thema, meinem Review der Programme der beiden Comedians.

Beginnen möchte ich an dieser Stelle mit Dieter Nuhr.

"Nuhr vom Feinsten":
Bei seinem Nachnamen bietet sich dieses (soll ich wirklich sagen "gekonnte"?) Wortspiel natürlich an.
Da dieser Programmtitel im Gegensatz zu dem von Mario Barths Programm immerhin noch einen Anflug von Niveau hat, geb ich ihm mal eine 2-, da der Bezug zu der Message, die er mit seinem Programm rüberbringen möchte laut eigener Aussage (Positive Grundeinstellung bewahren), fehlt.
Im Vergleich zu Mario Barth (alles ist relativ!) ist Dieter Nuhr ja geradezu ein Intellektueller, ein Großmeister darin, ein subtiles Schmunzeln beim Zuschauer zu konservieren, um ihn von Zeit zu Zeit mit pointierten Kalauern aus der Reserve zu locken.
Auch wenn das Publikum es kaum registriert hat, es waren sogar einige Witze mit Tiefgang dabei, nicht nur (wenn auch gute) Flachwitze.
Alles in allem hat Dieter Nuhr ein gutes Programm auf die Beine gestellt, in vielen Sachen kann ich mich persönlich wiederfinden, und das macht ja im Wesentlichen den Spaßfaktor einer solchen Show aus

Gesamtnote 2+

"Männer sind Schweine, Frauen aber auch!":
Der Titel beschreibt haargenau das, was Mario Barth zum Thema seines Programms gemacht hat., nämlich kleine und größere Probleme des Alltags, im Speziellen Beziehungen/Missverständnisse Frauen-Männer. Nebenbei werden auch noch ein paar andere Klischees mit verbraten.
Das Geniale an Mario Barth sind nicht seine Themen, sondern die Art und Weise, wie er sie präsentiert.
Mitreißend mit einer gesunden Portion Selbstironie vorgetragen, untermalt von einer Körpersprache, die Ihresgleichen sucht im Comedybereich, kann man sich seinem Charme kaum entziehen.
Und wenn man ehrlich ist, steckt hinter der Übersteigerung, die er selbstredend einbaut in seine Scherze, meist auch ein wahrer Kern.
Genau das appelliert an meine Urinstinkte (und an die vieler anderer), deshalb:

Gesamtnote 1-

Leiht euch die DVDs dieser Auftritte mal in der Videothek aus wenn ihr mögt, es lohnt sich! =)
Eine Warnung hab ich allerdings: Führt euch die beiden DVDs nicht hintereinander zu Gemüte, sonst werdet ihr den Rest des Tages nicht mehr viel Spaß mit den überstrapazierten Lachmuskeln haben

Kommentare sind nicht nur geduldet, sondern sogar ausdrücklich erwünscht!

Ciao,
Paul
3.11.06 00:16
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Julia (3.11.06 18:07)
Ich kann mir die angucken, ohne dass sich meine Mundwinkel in irgendeine Richtung bewegen.


Paul (3.11.06 18:31)
Dafür braucht man halt eine bestimmte Art Humor, über die du vielleicht nicht verfügst... :P

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung